News

Biographie

Gästebuch

Kontakt

Links
Fotos

Songtexte

Diskografie

Video

Radio

LIEBE, LUST UND LEIDENSCHAFT
(Musik: Tom Strothmann & Dietmar Wrona, Text: Dietmar Wrona,
Verlag: Mastelli MV)

Auf’m Sommerball hab ich dich gleich geseh’n
war von dir angetan, denn du warst so schön
all die andren hübschen Mädchen sah ich nicht
denn du warst die Frau mit dem schönsten Gesicht.

Nach dem ersten Tanz war ich total verstört
dachte was mach ich, dass sie mir gehört
doch dann gingen wir zum Strand im Mondenschein
das war unsre Chance, mal ganz allein zu sein.

Liebe, Lust und Leidenschaft
haben uns verrückt gemacht.
Lass uns noch mal tanzen gehen
und dann nach den Sternen sehn
und bis zum Morgengraun, auf die Pauke hau’n.

Bis nach Mitternacht, dann am Palmenstrand
und die Zeit verflog für uns im weißen Sand
alles andre um uns, das sah’n wir einfach nicht
nur der Mond, der schien in seinem schönsten Licht.

Ja, das alles ist nun viele Jahre her
die Erinnerung daran, fällt uns gar nicht schwer
darum lass uns noch einmal beide baden geh’n
und noch mal am Strand nach unsren Sternen sehn.

Liebe, Lust und Leidenschaft
haben uns verrückt gemacht.
Lass uns noch mal tanzen gehen
und dann nach den Sternen sehn
und bis zum Morgengraun, auf die Pauke hau’n.

Liebe, Lust und Leidenschaft
haben uns verrückt gemacht.
Lass uns noch mal tanzen gehen
und dann nach den Sternen sehn
und bis zum Morgengraun, auf die Pauke hau’n.
Ja, und dann bis zum Morgengraun, auf die Pauke hau’n.


Impressum - Haftungsausschluss Design by k.Gee ¦ Copyright © 2006-2017 by Andre Borell